Sonntag 22. Oktober 2017
Mobbingtelefon

Sie fühlen sich an Ihrem Arbeitsplatz schikaniert ???

 

Bis zu 300.000 Menschen in Österreich sind an ihrem Arbeitsplatz von Mobbing betroffen.

Sie leiden unter immer wiederkehrenden Schikanen wie Herabwürdigung, Belästigungen, Boshaftigkeiten und Intrigen, bis zu Psychoterror.


Wer von Mobbing betroffen ist, braucht Hilfe!

V. l.: Karl-Heinz Hellinger (Mobbing-Beauftragter der Diözese Linz), Mag.a Michaela Pröstler-Zopf (Mobbing-Beraterin), Mag.a Anna Wall-Strasser (Leiterin Betriebsseelsorge OÖ) und Bischof Dr. Manfred Scheuer.

Rechtzeitig raus aus dem Loch: Mit konkreten Schritten aus der Isolation helfen

Am 22. September 2017 informierten im OÖ. Presseclub Bischof Manfred Scheuer und MitarbeiterInnen der Betriebsseelsorge OÖ über kirchliche Beratungsangebote für Mobbing-Betroffene. Zentrale Aussage: Rechtzeitig die Mobbing-Spirale durchbrechen!

Raus aus dem Loch!

 

 

Video herunterladen bzw. teilen

Mobbing

Schulgewalt und Mobbing

Mobbing ist kein neues Phänomen.Es ist auch in Schulen weit verbreitet, wobei es nicht verwechselt werden darf mit...

Internationale Mobbing-Tagung in Aachen. © mensch & arbeit

Internationale Mobbing-Tagung in Aachen

Karl-Heinz Hellinger und Barbara Hillgartner vom Mobbingtelefon-Team der Betriebsseelsorge OÖ nahmen an der...
Mobbingtelefon der Betriebsseelsorge OÖ
4020 Linz
Kapuzinerstraße 84
Telefon: 0732/7610-3641
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
http://www.mobbingtelefon.at/
Darstellung: