Mittwoch 14. November 2018

Mobbingberatung der Betriebsseelsorge OÖ

Was die Betriebsseelsorge Oberösterreich in der Mobbingberatung anbietet.

Die Veränderungen in der Arbeitswelt (Schnelllebigkeit, stärkere Konkurrenz, Stress, Angst um dem Arbeitsplatz, ...) gehen mit wachsenden Konflikten und psychischen Belastungen einher. Nicht bearbeitete und geregelte Konflikte sind ein guter Nährboden für Mobbing. Gezieltes Ausgrenzen, Verleumden, Schikanieren und Kränken hat oft strukturelle Gründe, verschlechtert das Betriebsklima massiv, verursacht hohe Kosten und hat für den/die Betroffene/n schwerwiegende soziale und gesundheitliche Auswirkungen.

 

GUTE ARBEIT ist das Ziel. 
Seit November 2003 bietet die Betriebsseelsorge OÖ eine umfassende Mobbingberatung auf drei Säulen an:

 

Das Mobbing-Telefon: 0732/7610-3610

 

Telefonische Mobbingberatung jeden Montag, 17.00 – 20.00 Uhr (ausgenommen Feiertag) als niederschwellige Anlaufstelle für alle Betroffenen

  • Erste Konfliktabklärung
  • Vernetzung mit Rechtsberatung von ÖGB und AK
  • Information über finanzielle Unterstützung
  • Orientierung geben für das Erkennen der eigenen Handlungsmöglichkeiten und zum Setzen eines ersten Schrittes

 

Kostenlose persönliche Erstberatung

 

in den regionalen Treffpunkten mensch & arbeit 

  • zur Abklärung des Konflikts
  • zur Vernetzung mit der Rechtsberatung von ÖGB und AK
  • zur Weitervermittlung an BeraterInnen (Pool)
  • zur Information über finanzielle Unterstützung
    • über AK-Leistungskarte: 10%, max. 72,67€
    • für ÖGB-Mitglieder: Refundierung von Beratungskosten,
    • max. € 200,--/Jahr

Alle BeraterInnen der Betriebsseelsorge haben Feldkompetenz (Praxiserfahrungen in der Arbeitswelt und Kenntnis betrieblicher Organisationen) sowie Zusatzausbildungen in Supervision und/oder Beratung. Sie nehmen regelmäßig gemeinsam Supervision und Weiterbildung in Anspruch.

 



Bewusstseinsbildung und Information


Zur Sensibilisierung und Prävention bieten die MitarbeiterInnen der Betriebsseelsorge Vorträge, Seminare, Studienzirkel mit BetriebsrätInnen und PersonalvertreterInnen, Personalverantwortlichen und MitarbeiterInnen an. Im gemeinsamen Netzwerk mit AK und ÖGB wird die Entwicklung regelmäßig reflektiert und gemeinsam Veranstaltungen durchgeführt.

 


 

DI (FH) Karl-Heinz Hellinger
DI (FH) Karl-Heinz Hellinger
T.: 07722/65632

Mobbing

Schulgewalt und Mobbing

Mobbing ist kein neues Phänomen.Es ist auch in Schulen weit verbreitet, wobei es nicht verwechselt werden darf mit...

Internationale Mobbing-Tagung in Aachen. © mensch & arbeit

Internationale Mobbing-Tagung in Aachen

Karl-Heinz Hellinger und Barbara Hillgartner vom Mobbingtelefon-Team der Betriebsseelsorge OÖ nahmen an der...
Mobbingtelefon der Betriebsseelsorge OÖ
4020 Linz
Kapuzinerstraße 84
Telefon: 0732/7610-3641
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
http://www.mobbingtelefon.at/
Darstellung: