Saturday 25. May 2019

Selbsthilfegruppe für Mobbingbetroffene

Der monatliche Treffpunkt in Linz ist mehr als nur Erfahrungsaustausch...

Was tun wir?
Wir treffen einander regelmäßig in vertraulichem Rahmen, tauschen Erfahrungen mit Gleichbetroffenen aus und unterstützen uns gegenseitig. Wir sammeln nützliche Informationen und finden Kontakte zu offiziellen AnsprechpartnerInnen in Mobbingsituationen.
Was wollen wir?
  • Wir wollen unsere Eigenkompetenzen und Ressourcen stärken,
  • uns aus der Mobbingspirale und Opferrolle befreien,
  • in einem vertraulichen und verständnisvollen Rahmen
  • Erfahrungen über die (endgültige) Bewältigung des Mobbinggeschehens austauschen und
  • gemeinsam über nächste Schritte nachdenken,
  • uns neue, erreichbare (Teil-) Ziele zur Veränderung unserer Lebenssituation setzen,
  • konkrete Werkzeuge zur Selbsthilfe erarbeiten,
  • Stress, Ängste und Unsicherheiten überwinden,
Wo?
Wir treffen einander ein Mal im Monat an einem Dienstag um 18.30 Uhr für ca. 2 Stunden in der Glimpfingerstraße 31, in Linz. Weitere Selbsthilfeguppen gibt es in Vöcklabruck und in Wien.
Näheres unter http://www.mobip.at/selbsthilfegruppen
Kontaktperson
Mag. Martina Pruckner (Juristin, Mediatorin), martina.pruckner@mobip.at

 

Die Teilnahme an der Selbsthilfegruppe ist kein Ersatz für notwendige Therapien oder Rechtsberatungen.

Mobbing

Schulgewalt und Mobbing

Mobbing ist kein neues Phänomen.Es ist auch in Schulen weit verbreitet, wobei es nicht verwechselt werden darf mit...

Internationale Mobbing-Tagung in Aachen. © mensch & arbeit

Internationale Mobbing-Tagung in Aachen

Karl-Heinz Hellinger und Barbara Hillgartner vom Mobbingtelefon-Team der Betriebsseelsorge OÖ nahmen an der...
Mobbingtelefon der Betriebsseelsorge OÖ
4020 Linz
Kapuzinerstraße 84
Telefon: 0732/7610-3641
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
http://www.mobbingtelefon.at/
Darstellung: